Lautertal

Evangelische Kirche Ab heute tägliche Treffen

Auftakt zur Gebetswoche

Lautertal.Die evangelischen Kirchengemeinden in Lautertal sowie die Kirchengemeinde Neunkirchen und die Landeskirchlichen Gemeinschaften Modautal und Lautertal laden zur Internationalen Gebetswoche ein. Start ist heute (Montag), das Thema lautet „Wo gehöre ich hin?“

Organisiert wird die Gebetswoche von der Evangelischen Allianz – einem Zusammenschluss von Christen aus Kirchen, Freikirchen, Gemeinschaften und freien Werken – seit mehr als 160 Jahren in mehr als 70 Ländern. Allein in Deutschland werden sich nach Angaben der Organisatoren 400 000 Christen in 1250 Orten versammeln.

Die Gebetswoche wurde bereits gestern in der evangelischen Kirche in Reichenbach mit einem Gottesdienst eröffnet. Die Predigt hielt Pfarrer Reinald Engelbrecht. Ab heute gibt es täglich um 19.30 Uhr Treffen. Heute geht es um das Thema „In der Ewigkeit verankert“, eingeladen wird dazu in das Haus der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Reichenbach, die Leitung hat Beate Reimund.

Morgen (Dienstag) ist im Gemeindehaus in Gadernheim ein Treffen mit Pfarrerin Marion Mühlmeier zum Thema „An den Schleifstein der Gemeinde“. Am Mittwoch, 15. Januar, geht es um das Thema „In das Kraftfeld des Heiligen Geistes“, das Treffen ist im evangelischen Gemeindehaus in Reichenbach und wird von Rolf Beilharz geleitet. Am Donnerstag, 16. Januar, geht es mit Alfons Hildebrandt im Haus der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Reichenbach um das Thema „In die erschütterte Welt“.

Das letzte Abendtreffen am Freitag, 17. Januar, hat das Thema „In das Miteinander der Generationen“ und ist im Haus der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Allertshofen. Die Leitung hat EC-Bildungsreferent Rainer Zelewske.

Zum Abschluss der Gebetswoche wird am Sonntag, 19. Januar, an 10 Uhr ein Gottesdienst in Gadernheim gefeiert. Pfarrerin Marion Mühlmeier spricht über das Thema „In das Haus des Herrn“.

Gebetsanliegen können anonym in einen Briefkasten geworfen werden. Für diese Anliegen wird dann gebetet werden. In Reichenbach befindet sich der Briefkasten an der Außentreppe der Kirche. Er kann bis Donnerstag, 18 Uhr genutzt werden. In Gadernheim ist der Briefkasten am Halteverbotsschild neben dem Parkplatz an der Kirche. Hier können Gebetsanliegen bis morgen, 18 Uhr, eingeworfen werden. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel