Lautertal

OFC-Fanclub Beedenkirchen Großer Andrang beim Schnauzturnier / Hart umkämpfte Runden zum Schluss

Besucher aus der Pfalz holt den Pokal

Beedenkirchen.Das Schnauzturnier des Beedenkirchener OFC-Fanclubs ist eine beliebte Veranstaltung. In diesem Jahr war der Spielabend mit 31 Teilnehmern zur Freude der Organisatoren „sehr gut besucht“. Männer und Frauen spielten in drei Runden und so manches Spiel war an Spannung nicht zu überbieten.

Richtig spannend wurde es spät am Abend. Wie Turnierleiter und Vereinsvorsitzender Michael Heist berichtete, waren fünf Teilnehmer punktgleich und mussten nochmals die Karten in die Hand nehmen. „In drei hart umkämpften Runden wurde der Sieger ermittelt“, so Heist. Am Ende verließ der zu gewinnende Wanderpokal den Odenwald. Jeremy Heiser, der zu Besuch in Beedenkirchen war und in der Pfalz wohnt, konnte die begehrte Trophäe mitnehmen. Bernd Wanitschek und Markus Pink mussten sich mit den Plätzen zwei und drei begnügen.

Ein Spiel zum Üben für den Letzten

Gespielt wurde um den Einsatz. So konnte sich Jeremy Heiser nicht nur über den Wanderpokal, sondern auch über den Gewinn von 50 Euro freuen, die Plätze zwei und drei erhielten 30 Euro und 20 Euro. Gutscheine und Sachpreise waren für die folgenden Plätze bis zum zehnten Rang vorgesehen.

„Larissa Lerch und Peter Werske mussten sich mit den Plätzen vier und fünf zufrieden geben“, informierte Michael Heist. Ein Kartenspiel „Zum Üben“ gab es an diesem Abend auch zu gewinnen. Das war für Raffael Rößler, der das Schlusslicht auf der Siegerliste war.

Das Schnauzspiel wird mit Skatkarten gespielt. Vier Personen spielen eine Runde, drei Runden mit wechselnder Besetzung werden beim Turnier gespielt. Unter Schnauz verstehen die Spieler ein Blatt auf der Hand, das von einer Farbe zwei Karten mit zehn Punkten und ein As mit elf Punkten hat. Zehn Punkte zählt die Karte mit „zehn“ und auch Bube, Dame und König zählen je zehn Punkte.

Gezählt wird auch eine Reihe gleicher Zahlkarten, das ist dann ein „halber Schnauz“. Am Ende jeder Runde standen Punkte auf einem Zettel, die dann von Heist in eine Exel-Tabelle notiert wurden. So wurden die Gewinner schnell ermittelt.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel