Lautertal

DRK Lautertal Aktion am 29. Oktober in der Lautertalhalle

Blutspende nur mit Anmeldung

Lautertal.Ab sofort ist eine Anmeldung für den nächsten Blutspendetermin in Lautertal möglich. Die DRK-Ortsvereinigung Lautertal bietet am Donnerstag, 29. Oktober, von 16.30 bis 20 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr die Möglichkeit an, Blut zu spenden. Diese Voranmeldung ist zur Einhaltung der Hygienevorschriften in Zeiten der Corona-Pandemie notwendig.

Bei der Reservierung sollte der Blutspenderausweis bereitgehalten werden, da die Spendernummer abgefragt wird. Bereits beim jüngsten Blutspendetermin in Gadernheim hat der neue Ablauf gut funktioniert und nur wenige Personen waren gleichzeitig vor Ort. Wie der DRK-Blutspendendienst Baden-Württemberg/Hessen mitteilt, werden die Blutspendetermine unter Kontrolle und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter den höchsten Hygiene- und Sicherheitsstandards durchgeführt. Das Infektionsrisiko liege weit unter dem „regulärer“ Alltagssituationen.

Als Vorsorgemaßnahmen werden für alle Blutspender an der Anmeldung Mund-Nase-Schutzmasken bereitgehalten. Wie das DRK weiter mitteilt, werde bereits am Eingang der Lautertalhalle die Temperatur der Spender gemessen. Jeder Besucher ist aufgefordert, seine Hände zu desinfizieren. Nach heutigem Wissensstand könne, so der Blutspendedienst, keine Infektion mit dem Virus bei einer Blutspende erfolgen.

Nicht zur Spende zugelassen werden Personen, die in den vergangenen vier Wochen im Ausland waren oder Kontakt zu infizierten Menschen hatten. Menschen mit grippalem Infekt oder Durchfall können ebenfalls kein Blut spenden.

Das DRK Lautertal, dessen Mitglieder die Spendenaktion durchführen und die Spender betreuen, weist darauf hin, dass die Blutspender mindestens 18 Jahre alt und gesund sein müssen. Bei der ersten Spende sollte das Alter von 65 Jahren nicht überschritten sein. Bei entsprechendem Gesundheitszustand ist eine Blutspende bis zum 73. Geburtstag möglich. Zwischen den einzelnen Blutspenden sollte ein Mindestabstand von 56 Tagen bestehen.

Männer können bis zu sechs Mal und Frauen vier Mal im Jahr spenden. Zum Blutspendetermin muss der Personalausweis mitgebracht werden. Das Spenden von Blut ist nach wie vor wichtig, da laut Blutspendedienst täglich 15 000 Blutspenden benötigt werden.

Erneut kann nach der auf die Blutabnahme folgende Ruhepause kein Imbiss in der Lautertalhalle angeboten werden. Die Spender erhalten zu Stärkung ein kleines Lunchpaket. Aus den bekannten Gründen können keine Ehrungen erfolgen. Dies soll, so das DRK Lautertal, nachgeholt werden. koe

Info: Anmeldung unter terminreservierung.blutspende.de/m/elmshausen-lautertalhalle. Weitere Informationen bietet die kostenfreie Service-Hotline unter 0800-1194911.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel