Lautertal

Beedenkirchen Startschuss mit Familiengottesdienst / Livemusik und Kinderprogramm

Das Bruckbergfest steigt am 1. September

Archivartikel

Beedenkirchen.Der Kontakt der Beedenkirchener zu den Bruckberger Heimen, einer zum Diakoniewerk Neuendettelsau gehörenden Einrichtung, wurde 1970 vom damaligen Gemeindepfarrer Dieter Hörnle geknüpft . Die Verbindung besteht inzwischen seit 49 Jahren. Sie hat erfolgreich etliche Wechsel verantwortlicher Personen auf beiden Seiten überdauert.

Maßgeblich dafür ist es sicher auch, dass seit Beginn der Beziehung vor fast 50 Jahren alle evangelischen Jugendlichen Beedenkirchens im Rahmen der Konfirmanden-Freizeiten Freundschaften mit den Bruckbergern geschlossen haben, die über Jahrzehnte hinweg dauerten beziehungsweise noch andauern. Überdies verbringen die Bewohner der betreuten Wohngruppe jedes Jahr eine Ferienwoche im Freizeitheim Beedenkirchen, während der sie von den Evangelischen Frauen und von Pfarrer Engelbrecht mit den Eltern der jeweiligen Konfirmanden „all inclusive“ versorgt werden.

Zur Finanzierung dieser Ferientage trägt das Beedenkirchner Gemeindefest bei. Vom Erlös dieses Bruckberg-Festes werden die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bezahlt wie auch Ausflüge in die Odenwälder Umgebung veranstaltet. Im Spätherbst dürfen die „Patenkinder“ Wünsche an das Beedenkirchner Christkind schicken, die von dem verbliebenen Überschuss ebenso erfüllt werden können wie gelegentlich der eine oder andere Wunsch der Wohngruppe, für den das reguläre Budget des Diakoniewerks nicht ausreicht.

In diesem Jahr findet das Bruckbergfest am 1. September, Sonntag, statt; es beginnt um 14 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Danach wird in Pfarrhof, Pfarrwäldchen und Gemeindehaus gefeiert. Es gibt gekühlte Getränke, Deftiges vom Grill. Für das Kirchencafé mit einem reichhaltigen Kuchenbufett sorgen die Gymnastik-Damen des Sportvereins Blau-Weiß. Hobby-Bäcker können sich in der Kuchen- und Spendenliste eintragen, die nach Ferienende von freiwilligen Sammlern der kirchlichen Jugendgruppe von Haus zu Haus getragen wird. Ein Alleinunterhalter sorgt mit Livemusik für Stimmung. Das Kinderprogramm wird vom Kindergottesdienst-Team organisiert. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel