Lautertal

Brandschutz Bei der Lauterner Jugendfeuerwehr gab es nach vier Jahren wieder einen 24-Stunden-Tag

Ein ganzer Tag voller Einsätze

Archivartikel

Lautern.Die Kuchenpause beim 24-Stunden-Tag der Lauterner Jugendfeuerwehr wurde jäh unterbrochen. Schon stand der nächste Einsatz an: Bei der Vorsitzenden Michaela Ziegeldecker, so das Szenario, war Wasser in den Keller gelaufen. Es wusste aber jeder der Nachwuchs-Feuerwehrleute, was zu tun war. Schnell war das Wasser aus dem Keller ausgepumpt.

Es war der erste 24-Stunden-Tag der Lauterner

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4422 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel