Lautertal

Eine Seltenheit im Ziergarten

Archivartikel

Reichenbach.Wohl dem, der in Corona-Zeiten einen Garten besitzt. Im Frühjahr erfreuen zahlreiche Frühlingsblüher mit bunten Blüten. Eine Seltenheit ist der weißblühende Schneeglöckchenbaum oder -strauch (Halesia carolina), der auch als Maiglöckchenbaum bezeichnet wird.

Der aus dem Süden der USA stammende Großstrauch fällt durch seine glockenförmigen, cremeweißen Blüten auf. An kurzen Stielen erscheinen sie in Büscheln wie an einer Schnur aufgereiht mit dem Laubaustrieb zwischen April und Mai.

Nach der Blüte bildet der Schneeglöckchenbaum drei Zentimeter große und flügelartig gerippte Früchte, die lange am Strauch haften bleiben und im Winter rostbraun einen willkommenen Kontrast zum Schnee abgeben. koe/Bild: koe

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel