Lautertal

Ferienspielkinder übten Stand-Up-Paddling auf dem Bruchsee

Archivartikel

Lautertal.Bei hochsommerlichen Temperaturen empfing Lautertals Jugendpfleger Peter Schuster 23 Kinder und Jugendliche zum Trendsport Stand-Up-Paddling am Heppenheimer Bruchsee. Auf dem Gelände des dortigen Wassersportvereins hatte Trainer Frank Jakob Einer-Boards sowie ein Board, auf dem bis zu zwölf Leute Platz hatten, ausgebreitet.

Nachdem auf dem Trockenen grundsätzliche Techniken erläutert worden waren, starteten die ersten Teilnehmer ins laue Nass. Zunächst knieend, dann in aufrechter Position zogen die Paddler auf dem glatten Gewässer ihre Bahnen. Dabei wurden die Paddeltechnik, Wendungen, und Ausweichmanöver trainiert. Das Big-Board diente als Absprunginsel, wobei auch Kopfsprünge gewagt werden durften. Wettfahrten rund um die Bojen rundeten das Programm ab.

Stand-Up-Paddling verbindet ein effektives Ganzkörpertraining mit Spaß und verbessert Haltung und Balance. Davon machten die Kinder ausgiebig Gebrauch und waren am Ende des Tages mächtig erschöpft. red/Bild: Schuster

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel