Lautertal

Lautertal Gemeinde hat Tempo-Anzeigetafel angeschafft

Freundliche Hinweise bei zu schnellem Fahren

Lautertal.Die Gemeinde Lautertal hat eine mobile Geschwindigkeitsanzeige angeschafft. Die Tafel soll künftig – wie in anderen Kommunen schon seit Längerem üblich – an wechselnden Stellen in der Gemeinde aufgehängt werden. Wie Bürgermeister Andreas Heun berichtete, ist der Einsatz besonders an Gefahrenpunkten vorgesehen, etwa vor Schulen und Kindergärten, auf den Schulwegen, vor Zebrastreifen, an Bushaltestellen und an Ampeln.

Keine Strafen

Den Autofahrern wird ihre aktuelle Geschwindigkeit an gezeigt, zusammen mit einer Bewertung in Form eines Smileys. Strafen drohen den Verkehrsteilnehmern zwar nicht direkt, aber die Anzeige des Tempos wirke sich durchaus positiv aus. Viele bremsten danach ab und hielten sich an das vorgegebene Tempolimit, berichtete Heun.

Die Gemeindeverwaltung erhält zudem über eine Statistikfunktion Informationen über die Geschwindigkeit am Standort und kann dann gegebenenfalls die Ordnungspolizei für Kontrollen einsetzen. Bei häufigen Verstößen werde dies auch getan, so Bürgermeister Heun. Dann drohten auch Ordnungs- und Bußgelder.

Grundsätzlich sieht Heun aber die Lage positiv. Ein Vergleich der Zahlen von 2018 und 2017 habe ergeben, dass im vergangenen Jahr rund 250 Autofahrer weniger bei den Geschwindigkeitskontrollen erwischt worden seien. Zudem seien die Verstöße durchschnittlich geringer gewesen. tm/red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel