Lautertal

B 47-Sanierung Verbindung zwischen Hochbehältern fiel Abrissarbeiten zum Opfer

Gemeinde muss für zerstörte Wasserleitung zahlen

Archivartikel

Lautertal.Die Gemeinde Lautertal muss 23 500 Euro ausgeben, um eine Wasserleitung in der B 47 neu zu verlegen. Der Auftrag wurde durch den Gemeindevorstand bereits erteilt, wie Bürgermeister Jürgen Kaltwasser (SPD) berichtete.

Die Leitung, die zwei Hochbehälter in Gadernheim und Reichenbach verbindet, war in der Brücke in Höhe der Destag eingebaut, die derzeit durch Hessen Mobil saniert wird. Wie

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1897 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional