Lautertal

Natur Nach der Untersuchung der in Lautern im Mai gerissenen Schafe gibt es Gewissheit über die Rückkehr des Raubtiers in den Odenwald

Gentest weist Wolf im Lautertal nach

Archivartikel

Lautertal.Die drei Schafe, die am 20. Mai auf einer Weide in Lautern gerissen wurden, sind tatsächlich Opfer eines Wolfs geworden. Das bestätigte gestern das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) in Wiesbaden. Das erste Ergebnis einer Genanalyse der toten Schafe habe ergeben, dass sie von einem Wolf aus der sogenannten Alpenpopulation getötet worden seien.

Die Genproben

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3181 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel