Lautertal

Evangelische Kirche

Glocken läuten für den Frieden

Archivartikel

Lautertal/Lindenfels.Anlässlich des Welt-Friedenstages gibt es in den Kirchengemeinden in Lautertal, und Lindenfels heute (Freitag) ab 18 Uhr ein 15-minütiges Glockenläuten. In ganz Europa werden zeitgleich die Glocken geläutet, um an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren und an den Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges vor 400 Jahren zu erinnern.

Die Veranstalter des Europäischen Kulturerbejahres haben alle Glockeneigentümer um ihre Teilnahme gebeten. Es ist das erste Mal in der europäischen Geschichte, dass alle Glocken gemeinsam läuten und gemeinsam für den Frieden erklingen.

Die evangelischen Gemeinden in Lautertal laden zu einer Andacht für 18 Uhr in die Kirche nach Reichenbach ein. „Angesichts zunehmender Sanktionen und Handelsbeschränkungen durch westliche Staaten und der seit 17 Jahren andauernden Waffenlieferungen und der völkerrechtswidrigen Kriegseinsätze im Nahen und Mittleren Osten bitten wir Gott im Gebet um Frieden in unserer Zeit“, schreiben die Kirchengemeinden in ihrer Einladung.

Die evangelische Kirchengemeinde in Lindenfels lädt zu einem Friedensgebet mit Andacht für 18 Uhr in ihre Kirche ein. Angesichts von Krieg und Gewalt in vielen Teilen der Welt gebe es gute Gründe, ein hörbares Zeichen für den Frieden zu setzen, so die Gemeinde.

Die evangelische Kirchengemeinde Winterkasten ruft bereits für 17.45 Uhr zu einer Kurzandacht in der Stille in der Waldhufenkirche auf. Im Mittelpunkt wird dabei das Gemälde „Die Folgen des Krieges“ von Peter Paul Rubens stehen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel