Lautertal

In Elmshausen ist Eile geboten

Bis zu den Punkten 17 und 18 auf der Tagesordnung sollten die Lautertaler Gemeindevertreter morgen durchhalten, denn hier drängt die Zeit.

Einerseits soll das Geld freigegeben werden, um das alte Rathaus in Elmshausen sanieren zu können. Ausgaben in Höhe von 380 000 Euro steht ein Landeszuschuss von 210 000 Euro gegenüber. Es ist aber bereits klar, dass der Eigenanteil der Gemeinde höher als 170 000 Euro ausfallen wird, denn die Kostenschätzung ist zwei Jahre alt und beinhaltet zwar nach Angaben von Architekt Lothar Mundt einen kleinen Puffer für Unvorhergesehenes. Ob der reicht – das Rathaus ist fast 250 Jahre alt – weiß aber niemand.

Außerdem ist beim Baugebiet Schmelzig in Elmshausen Eile angesagt. Hier soll das Verfahren um den neuen Bebauungsplan in die Wege geleitet werden. Dazu braucht es noch einen Grundsatzbeschluss der Gemeindevertreter, dann kann die Planung offengelegt werden. tm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel