Lautertal

Heimatgeschichte: Mario Rheinfurth und seine Brüder wurden durch den Einmarsch der US-Truppen in Reichenbach 1945 geprägt

In Schönberg holten ihn die Panzer ein

Archivartikel

Von Heinz Eichhorn

Reichenbach. Der Einmarsch der US-Armee am 27. April 1945 in Reichenbach hat bei den drei Söhnen des Pfarrers Adolf Rheinfurth bleibende Eindrücke hinterlassen. Ihre Verbindungen zu den Soldaten waren derart prägend, dass alle drei später in die USA auswanderten und die beiden jüngeren noch heute dort leben.

Die Rheinfurths kamen im Oktober 1933 nach Reichenbach.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3687 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel