Lautertal

Evangelische Kirche Gemeinde in Beedenkirchen sammelt Geld für Ausbildungsprojekte

Konfirmanden backen Brot für guten Zweck

Beedenkirchen.Backen wie ein echter Bäcker und dabei andere unterstützen? Dazu treffen sich die Konfirmanden von Beedenkirchen am Samstag, 13. Oktober, mit Pfarrer Reinald Engelbrecht in der Backstube von Peter Emich. Sie wirken mit bei der bundesweiten Aktion der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) und dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks zugunsten von Brot für die Welt.

Die Brote werden am Sonntag, 14. Oktober, nach dem Erntedank-Gottesdienst verkauft. Der Erlös fließt in Ausbildungsprojekte für Jugendliche in Indien, El Salvador und Äthiopien. Gemeindepädagogin Heidi Dahl hat mit den Kindergruppen bereits Apfelgelee gekocht, der ebenfalls angeboten werden wird.

Schirmherr der Aktion ist Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der EKD. Er erklärt: „Wie bei der Speisung der 5000 tragen bei dieser Aktion viele Menschen etwas zu einem großen Ganzen bei. Das ist ein wunderbares Beispiel für gelebten Glauben.“

„Speisung der 5000“ ist auch die Überschrift des Familiengottesdienstes in Beedenkirchen am Sonntag um 9.30 Uhr, den Pfarrer Engelbrecht und Sonja Gärtner vom Kirchenvorstand mit Gemeindepädagogin Heidi Dahl, der Handpuppe Max und mit Kindern und Jugendlichen aus den Gemeindegruppen gestalten werden.

In der Pfarrscheuer ist nach dem Gottesdienst gegen 10.30 Uhr ein Erntedank-Frühstück, an das sich etwa um 11.30 Uhr eine Gemeindeversammlung anschließt. Der Kirchenvorstand berichtet von seinen Pflichten und versorgt die Gemeindemitglieder mit aktuellen Informationen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel