Lautertal

In der Traube Reisebericht mit Joachim Bartl

Mit dem Wohnmobil unterwegs in Alaska

Archivartikel

Reichenbach.Eine spannende Sache wird wohl ein neuer Vortrag von Joachim Bartl, der schon 2016 mit einem Vortrag über seine Wanderung entlang des Limes viel Wissenswertes servierte.

Zusammen mit dem Verschönerungsverein Reichenbach lädt Bartl für Donnerstag, 7. November um 19 Uhr in den Saal der Traube in Reichenbach ein. Dieses Mal war er wochenlang mit dem Wohnmobil auf dem weltberühmten Alaska Highway unterwegs.

Er wird viele interessante Fakten und stimmungsvolle Bilder links und rechts dieser rund 2300 Kilometer langen Route. Von der „Meile 0“ in Dawson Creek im kanadischen British Columbia reicht die historische Straßenverbindung bis zur „Meile 1422“ in Delta Junction südlich von Fairbanks. Bereits die Entstehungsgeschichte dieser erst 1966 asphaltierten Straße ist mehr als spannend und bis heute ist es immer noch ein Abenteuer sich auf oder abseits des Alaska Highways zu bewegen.

Ähnlich wie bei der „Route 66“ hängt diesem Asphaltband ein Mythos aus vergangenen Zeiten an, der noch durch restaurierte alte oder teilweise aufgegebene Rasthäuser, Tankstellen und stillgelegte Streckenabschnitte am Leben gehalten wird.

Neben atemberaubenden Landschaften wird Dr. Bartl auch zahlreiche Aufnahmen von Wildtieren wie Bison, Grizzlybär und Elch in freier Natur vorführen. koe

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel