Lautertal

Rimbach Trägerschaft geht an Lautertaler Organisation

Noch ein Kindergarten im Verbund

Lautertal/Zotzenbach.Aufgrund der guten Erfahrungen, die die Gemeinde Rimbach mit dem evangelischen Kindergarten am Ölgärtchen gemacht hat, soll auch die Trägerschaft für den Kindergarten in Zotzenbach an das Kindergarten-Kuratorium Lautertal übertragen werden. Damit bleibt die Trägerschaft in der Hand der Evangelischen Kirche. Die religionspädagogische Arbeit leistet weiterhin Pfarrer Daniel Fritz.

Das Kindergarten-Kuratorium in Lautertal gibt es seit 2015. Es hat dort die Trägerschaft für die fünf Kindergärten in der Gemeinde übernommen. 2017 kam der Kindergarten in Rimbach dazu. Geleitet wird die Organisation von Ursula Kindinger-Bickel, die ihr Büro im alten Rathaus in Gadernheim hat.

Ausgangslage ist, dass die Verwaltungs- und Organisationsarbeit nicht mehr von ehrenamtlichen Kirchenvorständen bewältigt werden kann. Bei der Beratung in der Rimbacher Gemeindevertretung gab es durchweg Lob für die geräuschlosen Verhandlungen zwischen politischer Gemeinde, Landeskirche und Kirchengemeinde. Die Gemeinde Rimbach übernimmt Grundstücke und Gebäude der Kindertagesstätte von der evangelischen Kirchengemeinde Zotzenbach in Erbbaurechtsverträgen. Die Laufzeiten der Verträge betragen 99 Jahre. Solange Grundstücke und Gebäude für die Kindertagesstätte oder sonstige soziale Zwecke genutzt werden, beträgt der Pachtzins null Prozent oder ein Euro pro Jahr. mk

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel