Lautertal

Kerweverein Ausflug in die nähe von Kaiserslautern

Reichenbacher besuchten Namensvettern in der Pfalz

Archivartikel

Reichenbach.Einen ersten Besuch bei den Namensvettern in Reichenbach-Steegen hat der Reichenbacher Kerweverein (RKV) unter Leitung von Markus Schneider unternommen. Rund 30 Odenwälder reisten in die Pfälzer Gemeinde, etwa 13 Kilometer von Kaiserslautern entfernt. Das Pfälzer Reichenbach ist mit etwas über 1300 Einwohner kleiner als das Odenwälder Gegenstück. Grund für den Besuch des Reichenbacher Kerwevereins waren die Feierlichkeiten zum zehn-jährigen Bestehen des dortigen Kerwevereins.

Nach der Begrüßung auf dem Festplatz habe man sich sofort sehr gut verstanden, berichtete RKV-Vorsitzender Markus Schneider. Als Gastgeschenk hatte man mehrere Meter geräucherte Bratwurst mitgebracht, aufgerollt auf einer Kabeltrommel. Dazu überreichte man noch Odenwälder Äbbelwoi und eine Sammlung von Kerwe-T-Shirts der vergangenen Jahre.

Die Pfälzer bedankten sich mit einer Kollage rund um ihr Kerwe-Shirt. Bürgermeister Dirk Wagner fügte ein Ortswappen hinzu. Da man sich einig war, dass der Kontakt weiter gepflegt werden sollte, werden die Reichenbacher aus der Pfalz zum Kerwesamstag (24. August) der Reichenbacher Kerb in den Odenwald reisen. koe

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel