Lautertal

Aktion Am Samstag werden Elektrogeräte repariert

Repair-Café in der Festhalle

Lautern.Am Samstag, 18. Mai, öffnet das Repair-Café Bergstraße in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr seinen Türen in der Festhalle in Lautern. Dabei verschenkt die Foodsharing-Initiative gerettete Lebensmittel, die sonst auf dem Müll landen würden.

Der Verein Repair-Café Bergstraße kritisiert in einer Pressemitteilung, dass technische Geräte heute keine lange Lebensdauer mehr haben und teuer zu reparieren sind. Hinzu komme eine massive Verschwendung von Lebensmitteln. Billig produzieren und einkaufen führe zum spontanen Wegwerfen. Der Kunde sei daran gewöhnt, bis zum Ladenschluss prall gefüllte Regale vorzufinden. Die Konsequenz: nach Ladenschluss wanderten überschüssige Lebensmittel in die Tonne. „Wir verbrauchen durch diese Lebensweise mehr Ressourcen und Energie, als uns zusteht.“

Mittlerweile gebe es in Deutschland mehr als 500 Repair-Cafés, in denen alte Geräte aufgeschraubt und wenn möglich repariert werden. Oder die Besitzer erhalten Tipps, wo sie Ersatzteile kaufen können. Beratung und Reparatur durch die ehrenamtlichen Experten seien kostenlos.

Das Bergsträßer Repair-Café finanziert sich durch Spenden der Besucher. Damit die Wartezeit nicht zu lange dauert, gibt es Kaffee und Kuchen.

Die Initiatoren empfehlen den Kunden, beim nächsten Kauf im Geschäft nach der voraussichtlichen Lebensdauer des Elektrogerätes nachzufragen und danach, ob es reparaturfähig ist. gs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel