Lautertal

Sporthallen: Gemeinde will mit dem Kreis verhandeln

LBL und CDU wollen mit dem Kreis Bergstraße über eine Angleichung der Gebühren in der Lautertalhalle und in der Turnhalle der Mittelpunktschule Gadernheim verhandeln. Ein entsprechender Auftrag an den Gemeindevorstand wurde im Finanzausschuss beschlossen.

Während die Sporthalle in Elmshausen der Gemeinde gehört, ist die Gadernheimer Turnhalle Kreis-Eigentum. Dort erhebt das Landratsamt die Nutzungsgebühren. Bürgermeister Andreas Heun sagte, es sei grundsätzlich nötig, das Verhältnis zwischen Gemeinde und Kreis bei den Sporthallen auf eine neue Grundlage zu stellen. Er habe deswegen Kontakt mit dem Landratsamt aufgenommen.

Es gehe nicht nur um die Gebührenordnungen, sondern zum Beispiel auch um die Regelung des Schulsports. Der Kreis habe in den 70er Jahren einen Baukostenzuschuss für die Lautertalhalle gegeben und betreibe deswegen dort seither kostenfrei Schulsport. Der Zuschuss sei aber wahrscheinlich längst abgeschrieben.

Gespräche über diese Themen würden aber „nicht leicht“, warnte Heun. Ausweislich der Akten habe sich Bürgermeister Jürgen Kaltwasser (SPD) in den Jahren 2013 und 2014 in dieser Sache an den Kreis gewandt. Er habe aber wohl aus dem Landratsamt nie eine Antwort auf seine Briefe bekommen. tm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel