Lautertal

Feuerwehr Elmshausen Gerätehaus wird zum „Spielcasino“

Starke Frauen siegen im Schnauzturnier

Archivartikel

Elmshausen.Ein Drittel der Teilnehmer beim traditionellen Schnauz-Turnier der Freiwilligen Feuerwehr Elmshausen war weiblich – und die Damen belegtem im Elmshäuser „Spielcasino“ die ersten vier Platze. Insgesamt nahmen 36 Personen und zehn Zuschauer an der Veranstaltung teil.

Der erste Platz ging nach Elmshausen an Christina Pöschl mit 124 Punkten, diese durfte den Wanderpokal mit nachhause nehmen. Linda Jecker konnte sich im Stechen um Platz zwei gegen Chantal Scheppers durchsetzen, sie errang 116 Zähler. Den dritten Platz belegte Chantal Scheppers aus Elmshausen ebenfalls mit 116 Punkten.

Der letzte Platz ging mit 64 Punkten an eine weitere Dame. Sie hatte sich damit ein Kartenspiel zum Üben verdient. Das zusätzliche Üben hatte sich für den Letztplatzierten vom vergangenen Jahr ausgezahlt: Er landete dieses Mal beinahe unter den ersten Zehn im Turnier.

Den Abend im Feuerwehrgerätehaus eröffnet hatte Markus Pink mit der Verlosung der Sitzplätze. Besonders begrüßte er die Brandschützer von der Reichenbacher Wehr. Er dankte allen Helfern, vor allem dem Küchen-Team sowie verschiednen ansässigen Vereine und Firmen, die wieder einige tolle Sachpreise gespendet und damit zum Erfolg des Schnauzturniers beigetragen hatten.

Pinks Dank galt auch den Teilnehmern. Durch deren großes Interesse werde es nächstes Jahr wieder ein Schnauzturnier geben. koe

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel