Lautertal

Überraschungsbesuch bei zwei ehemaligen Gadernheimer Löschzwergen

Archivartikel

Gadernheim.Da coronabedingt alle Termine der Gadernheimer Kinderfeuerwehr abgesagt sind und somit auch die diesjährige Übernachtung im Gerätehaus nicht stattfinden konnte, sind kurzerhand zwei der Löschzwerge bei sich zu Hause überrascht und von den aus der Abteilung verabschiedet worden. Zusammen mit dem Wehrführer Peter Degenhardt besuchten einige Betreuer Lara Walter zu Hause, um sie offiziell von den Löschzwergen zu verabschieden. Peter Degenhardt überreichte ihr die Löschzwerge-Urkunde und Heike Eckstein, als Leiterin der Kinderfeuerwehr, selbst gebackenen Löschzwerge-Kuchen.

Da Lara Walter in die Jugendfeuerwehr Lautern wechselt, bekam sie Jugendfeuerwehrjacke und Helm angezogen. Nadine Walter und Beatrice Schellhaas (Jugendfeuerwehrwarte) begrüßten sie in der Jugendfeuerwehr. Weiter ging es zu Linus Scales. Auch er wurde daheim überrascht und mit einer Urkunde und dem Löschzwerge-Kuchen verabschiedet. Er bekam ebenfalls die Jugendfeuerwehrkleidung angezogen, er möchte zur Jugendfeuerwehr Reichenbach gehen. / red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel