Lautertal

Evangelische Kirche „Forellenabend“ in Beedenkirchen

Variationen von Schubert

Archivartikel

Beedenkirchen.Viele Freunde und Bewunderer hatte der 1797 in Wien geborene Komponist Franz Schubert nicht. Aber in seinem kurzen, nur 31 Jahre währenden Leben hat er viele Werke für die Nachwelt hinterlassen, von denen eines das bekannte Kunstlied „Die Forelle“ ist.

Franz Schöggl, Komponist und Musiker, hat etwa 170 Jahre später scherzhafte Variationen über das Schubert-Stück komponiert. Diese zehn Kompositionen – darunter „Die kleine Nachtforelle“ im Stile Wolfgang Amadeus Mozarts, die Forella Italiana und die „Wolga-Forelle“ – wird der Projektchor der evangelischen Kirchengemeinde Beedenkirchen morgen (Samstag) ab 18 Uhr in einem „Heiteren Forellenabend“ in der Kirche aufführen.

Im Anschluss gibt es weitere Variationen von und mit Forelle in der Pfarrscheuer: Dort werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Der Eintritt zum musikalischen Teil ist frei, Speisen und Getränke werden gegen einen Obolus abgegeben. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel