Lautertal

Hauptversammlung Steigende Mitgliederzahlen beim Sozialverband sind nicht nur ein Grund zur Freude, sondern weisen auf sozialpolitische Probleme hin

VdK will niemanden alleine lassen

Archivartikel

Reichenbach.Der Sozialverband VdK Reichenbach-Lautern hat die Krise nach dem Rücktritt seines Vorsitzeden Günther Dekker überwunden. Aktuell habe die Gruppe 171 Mitglieder und sei fast wieder auf dem „alten Stand“ angekommen, berichtete Dekkers Nachfolger Karl Schneider bei der Hauptversammlung in Reichenbach.

Bei dem Treffen im SSV-Vereinsheim wurden die Arbeit des Sozialverbandes VdK wie auch die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3348 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel