Lautertal

Chronik: Die Geschichte der "Oberhäupter" des Orts ist lang / Bis 1918 konnten nur "unbescholtene" männliche Bürger zur ersten Person des Dorfes werden

Vom Schultheiß bis zum Bürgermeister

Archivartikel

Heinz Eichhorn

Reichenbach. Titel und Form der Entlohnung wechselten vielfach. Was den "Ortsoberhäuptern" der kleinen Odenwaldgemeinden über Jahrhunderte blieb, waren "die beruflichen und zeitlichen Versäumnisse und der viele Ärger, der sich zwangsläufig aus diesem Ehrenamt ergab".

Bis 1821 wurde das "Ortsoberhaupt" in Reichenbach als "Schultheiß" bezeichnet. Die Grafen von

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3875 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel