Lautertal

Evangelische Kirchengemeinden Gemeinsame Gebetswoche vom 13. bis 20. Januar

Vorträge zu religiösen Themen

Archivartikel

Lautertal.Die evangelischen Kirchengemeinden Neunkirchen, Reichenbach, Beedenkirchen und Gadernheim sowie die Landeskirchlichen Gemeinschaften in Modautal und Lautertal laden gemeinsam zur alljährlichen internationalen Gebetswoche in der Zeit vom 13. bis 20. Januar ein.

Diese Gebetswoche wird organisiert von der Evangelischen Allianz; sie ist der am längsten bestehende Zusammenschluss von Christen aus mehreren verschiedenen Kirchen, Freikirchen, Gemeinschaften und freien Werken.

Brauch seit 160 Jahren

Die internationale Gebetswoche wurde vor mehr als 160 Jahren eingeführt und wird heute in rund 70 Ländern rings um den Erdball veranstaltet.

Im Odenwald sind mehrere Veranstaltungen vorgesehen; dabei treffen sich die Teilnehmer – einem guten Brauch folgend – an verschiedenen Orten.

Sonntag, 13. Januar: Thema „Einheit feiern. Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe“, 10 Uhr: Gottesdienst in der evangelischen Kirche Neunkirchen mit Rolf Hartmann; 11 Uhr: Gottesdienst in der evangelischen Kirche Reichenbach mit Pastor Manuel Schnee zur Eröffnung der Internationalen Gebetswoche.

Montag 14. Januar: Thema „Der Berufung würdig leben“, um 19.30 Uhr im Gemeinschaftshaus Reichenbach, Leitung: Beate Reimund.

Dienstag, 15. Januar: Thema „Demut, Sanftmut und Geduld einüben“, Evangelische Kirche Gadernheim Leitung: Pfarrerin Marion Mühlmeier, Beginn um 19.30 Uhr.

Mittwoch 16. Januar: Thema „Einander in Liebe ertragen“, Evangelisches Gemeindehaus Reichenbach, Nibelungenstraße 261, Leitung: Pfarrer Jan Scheunemann, Beginn: 19.30 Uhr.

Donnerstag, 17. Januar: Thema „Die Einigkeit wahren“, Gemeinschaftshaus Reichenbach, Leitung: Missionsleiter i.R. Alfons Hildebrandt, Beginn um 19.30 Uhr.

Freitag, 18. Januar: Thema „Das Band des Friedens knüpfen“, Gemeinschaftshaus Allertshofen, Leitung: EC-Bildungsreferent Rainer Zelewske, Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr.

Sonntag, 20. Januar: Thema: „Alles Gnade“, Abschluss der Internationalen Gebetswoche mit Pfarrer Jan Scheunemann im Gemeinschaftshaus Reichenbach. Diese Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

Dieses Jahr gibt es bei der Allianzgebetswoche eine Neuerung, wie es in der Ankündigung der beteiligten Kirchengemeinden heißt: Man kann Gebetsanliegen anonym oder auch, wenn man selber keine Zeit hat, zu einem Gebetsabend zu kommen, in einen Briefkasten einwerfen; für diese Anliegen wird dann am jeweiligen Abend gebetet.

In Reichenbach ist der Briefkasten an der Außentreppe der Kirche befestigt; hier kann man ab Sonntag, 13. Januar, bis Donnerstag, 17. Januar, 18 Uhr, Gebetsanliegen einwerfen.

In Gadernheim befindet sich der Briefkasten am Halteverbotsschild neben dem Parkplatz an der evangelischen Kirche; hier kann man ab Sonntag, den 13. Januar, bis Dienstag, 15. Januar, 18 Uhr Gebetsanliegen einwerfen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel