Lautertal

Unterwegs Odenwaldklub Gadernheim wanderte nach Breitenwiesen

Wanderer stärkten sich mit halben Hähnchen

Archivartikel

Gadernheim.Die zehnte Wanderung der Odenwaldklub-Ortsgruppe Gadernheim führte die Teilnehmer nach Breitenwiesen. Treffpunkt und Abmarsch war der Jarnacplatz in Gadernheim.

Von hier aus ging es durch Raidelbach, am Parkplatz „Sieben Linden“ vorbei, um in den etwas kühleren Wald mit dem Flurnamen „Dunkle Buche“ zu kommen. Die Tour führte am Hofgut Hohenstein vorbei und um die Jennys Höhe auf die Straße nach Knoden. Hier gingen einige Wanderer den kürzeren Weg auf der Fahrstraße nach Breitenwiesen. Die andere Wandergruppe ging am Knodener Höhenhaus vorbei nach Breitenwiesen, wo man sich in der „Bunten Kuh“ auf dem Hof der Familie Rettig wiedertraf. Hier wartete auch schon eine kleine Gruppe, die einen Spaziergang machte. Die Wanderer ließen sich mit halben Hähnchen, Kaffee und Kuchen oder Eis, alles hausgemacht, bewirten.

Ausgeruht und gestärkt ging es schließlich wieder auf den Heimweg. Da am Nachmittag laut Wetterbericht Regenschauer angekündigt waren, hatten alle auch Schirme und Regenjacken dabei, die auch auf dem Nachhauseweg zum Einsatz kamen.

Die Wanderer bedankten sich bei Friedel Renkel für die Führung der Tour und die während der Pausen ausgeschenkten Stärkungen. Die nächste Wanderung findet am 22. September, Sonntag, statt und führt nach Olfen bei Beerfelden. Gäste sind wie immer willkommen. ak

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel