Lautertal

Persönlich Engagierter Beedenkircher kümmert sich für die evangelische Gemeinde um vielfältige Arbeiten

Wilhelm Vonderheid sorgt rund um die Kirche für Ordnung

Archivartikel

Beedenkirchen.Über 15 Jahre ist Wilhelm Vonderheid als Hausmeister in der evangelischen Kirchengemeinde Beedenkirchen tätig. Seine vielfältigen handwerklichen Fähigkeiten sind nicht allein in der 300 Jahre alten Kirche gefragt. Ob es gilt, Einrichtungsteile der Pfarrscheuer zu reparieren oder das Außengelände des Freizeitheims zu pflegen: Vonderheid ist mit Sachverstand und seiner Berufserfahrung zur Stelle.

„Ein Handwerker ist nur so erfolgreich, wie sein Werkzeug gepflegt und dadurch brauchbar ist“, beschreibt er seine Einstellung. Ende der 60er Jahre lernte Wilhelm Vonderheid den Beruf des Bauschlossers in Bensheim. Schulungen und Weiterbildungen zu Schweißtechnik und moderner Metallverarbeitung prägten seine Laufbahn. Die Fähigkeiten in der Holzbearbeitung eignete sich Vonderheid autodidaktisch an.

Die Frage nach seiner Motivation, in der Kirchengemeinde mitzuarbeiten, beantwortet der Hausmeister mit dem Hinweis auf die hohe Lebensqualität und gute Dorfgemeinschaft Beedenkirchens sowie mit seinen Glauben an Gott. „Mir ist es wichtig, dass alles sauber und gepflegt ist und die Technik einwandfrei funktioniert“, beschreibt der Endsechziger seine vielfältige Arbeit.

Wilhelm Vonderheid vertritt zudem die Auffassung, dass Handwerk in jeder Zeit und in jeder Generation einen „goldenen Boden“ hat. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel