Leserbrief

Schönberg

Ärger über riesiges Loch im Hofweg

Vor drei Wochen ist am Anfang des Hofwegs/Ecke B 3 ein großes Loch gegraben worden - wahrscheinlich, damit ein Wasserschieber ausgetauscht werden kann. Der Schieber ist zu sehen, nur keine Arbeiter, die ihn auswechseln.

Die KMB hat nur mit den Arbeiten, was den Erdaushub und den Straßenbelag angeht, zu tun. Die GGEW weiß scheinbar auch nicht, was da los ist. Eine Rückfrage bei ihr ergab, dass die GGEW scheinbar noch andere Arbeiten für die Stadt machen müsse.

Nun sollen die Arbeiten am Hofweg bis zum 26. August ausgeführt sein. Das wären dann vier Wochen mit einem Riesen-Loch in der Straße - ein Unfallschwerpunkt erster Klasse. Große Lkw kommen nur schwer in die Straße und wieder heraus. Pkw müssen aufpassen, dass sie keinen Gegenverkehr von der B 3 bekommen, und Radfahrer, die den Hofweg herunter brettern, könnten in dem Loch landen.

Ich vermute einmal, dass - wie schon geschehen - die GGEW keinen Plan vom Hofweg hat und daher auch nicht weiß, welcher Schieber erneuert werden muss. Dieser ist dann erst bestellt worden - und dann die Lieferzeiten?

Georg-Gustav Kühn

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel