Leserbrief

Weingarten

Auch ohne App den Bergsträßer Wein schmecken lassen

Am Samstag las ich mit viel Freude den Bericht, dass auf dem oberen Marktplatz ein Weingarten eröffnet wurde.

Da mich meine Tochter und mein Sohn am Samstag besuchten, berichtete ich ihnen davon und besuchte zusammen mit ihnen das neue Event.

Ich war sehr erstaunt, dass man nur über eine App Essen und Trinken bestellen kann. Es gibt in Bensheim sicher noch mehr Menschen wie ich über 80 Jahre, die kein Smartphone besitzen und dennoch gerne den Weingarten besuchen möchten, um sich den Bergsträßer Wein schmecken zu lassen.

Ich finde es nicht in Ordnung, dass wir einfach ausgesperrt werden. Außerdem wäre es gut, wenn außer warmen Speisen auch Brezeln im Angebot wären.

Dank meines Sohnes, der die Bestellung über sein Smartphone tätigte, kamen wir doch noch zu einem Glas Wein. Es wäre schön, wenn die Veranstalter eine Möglichkeit finden, damit ich auch mit meinen Freundinnen dieses Angebot annehmen könnte.

Erika Rossmann

Bensheim

Anmerkung der Redaktion: Nach Auskunft der Stadt Bensheim bietet der Betreiber des Weingartens am Marktplatz auch die Möglichkeit einer Barzahlung. Die Nutzung der App wird zwar empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich. „Die Mitarbeiter vor Ort helfen gerne weiter und geben entsprechend Auskunft“, heißt es in der Stellungnahme.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel