Leserbrief

Straßenverkehr

Autofahrer am Geräusch der Hupe erkennen

Wenn es die Fernsehsendung „Wetten, dass“ noch geben würde, hätten wir uns angemeldet. Wir behaupten mittlerweile, alle Einwohner Bensheims, die mit ihrem Auto die Kreuzung Friedhofstraße zur Heidelberger Straße benutzen, am Hupen erkennen zu können.

Zur Erklärung: Wenn man aus Richtung Gronau/Zell über die Friedhofstraße auf die Heidelberger Straße fahren möchte, darf man ja eigentlich nur nach rechts abbiegen (Bus ausgenommen). Da es jedoch „lästig“ ist, den Umweg über die Euler-Straße zu fahren, fahren hier viele Autos nach links. Dies sorgt oft für einen kurzen Stau, Aufregung bei anderen Autofahrern, die dies wiederum mit einem Hupkonzert bezeugen.

Einwohnerfreundliche Lösung

Da unsere Agentur unmittelbar an dieser Kreuzung liegt, sind wir täglich Zeuge dieser Hup-Sinfonien und müssen ab und zu mal das Fenster schließen, um uns und unseren Kunden zu verstehen.

Die Stadt kann sich jetzt einerseits finanziell sanieren, wenn sie dies ahnden würde, andererseits wäre es aber doch sinnvoller, eine andere, friedliche, einwohnerfreundliche Lösung für die Kreuzung zu finden, da ja ohnehin alle nach links fahren. Also am besten „die Ecke“ doch freigeben für alle. Obwohl: Wir würden das Hupen ja echt vermissen.

Cornelis J. H. Brouwer

und Team Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel