Leserbrief

Kita Fehlheim/Schwanheim

Das Ende einer eindrucksvollen Naturlandschaft

Leserforum „Naturschützer fordern eine alternative Planung“, BA vom 17. September

Ich kann mich dem Leserbrief vom Nabu Bensheim/Zwingenberg nur anschließen. Wer für diesen Kita-Neubau in Fehlheim stimmt, dem sei gesagt, dass es das Ende einer eindrucksvollen Natur ist und somit das Ende des alten Neckarbettes.

Man sollte sich auch noch mal überlegen, ob es noch eine Alternative für einen Neubau gibt. Zum Beispiel: Ortsausgang Schwanheim in Richtung Sportplatz an der Kurve, wo der Feldweg nach Langwaden führt. Da würde nicht so viel Natur darunter leiden wie im Grüngürtel in Fehlheim.

Geeignetes Ackerland?

Zur Erinnerung: Als die Westtangente gebaut wurde, mussten auch einige Landwirte ihr Ackerland opfern. Vielleicht findet man in den Stadtteilen auch Landwirte, die zur Erhaltung des Ökosystems/Grüngürtels/Altes Neckarbetts beitragen können und geeignetes Ackerland zur Verfügung stellen und es an die Stadt Bensheim verkaufen. Da wäre doch jedem geholfen!

Im Übrigen ich bin jeden Tag mit meinem Hund am Grüngürtel unterwegs und erfreue mich immer wieder an der atemberaubenden vielfältigen Natur und Tierwelt, die uns unbedingt erhalten bleiben muss.

Reiner Opper

Schwanheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel