Leserbrief

Anzeichen einer Umkehr

Drei gute Nachrichten im Bergsträßer Anzeiger

Drei gute Nachrichten im Bergsträßer Anzeiger:

1.: Die ehemaligen Volksparteien werden durch viele (hoffentlich einmalige) AfD-Protestwähler aufgewacht sein und endlich wieder für das Volk und nicht gegen das Volk arbeiten. Erste Anzeichen einer Umkehr sind sichtbar: Drei neue Bewerber um den CDU-Vorsitz, die SPD denkt über ihre Wahlschlappe nach. Nur die CSU wartet noch, den drei Unbelehrbaren Seehofer, Scheuer und Dobrindt die Rote Karte zu zeigen.

Dieselskandal und Mindestlohn

2.: Endlich kann der von den Automobil-Konzernen betrogene Verbraucher sich gegen die Betrüger mit Klagen vor Gericht durch die Musterfeststellungsklage wehren.

3.: Der Mindestlohn, der eigentlich zum Leben reichen sollte, wird erhöht. Leider zu wenig. Zwölf Euro Mindestlohn wären angemessen. Ordentlicher Lohn schützt vor weiteren Sozialleistungen später. Aber auch hier darf man auf Einsicht von CDU/CSU, SPD und Grünen in einiger Zeit hoffen. Wahlergebnisse können wachrütteln.

Josef Löw

Lautertal

Leserbrief-Richtlinien online: www.bergstraesser-anzeiger.de/leserforum

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel