Leserbrief

Corona-Pandemie

Ein großes Lob für den Hausarzt

In diesen schlechten Corona-Zeiten sollte auch Erfreuliches berichtet werden. Vor etwa zwei Wochen kamen mein Mann und ich (beide den sogenannten Risikogruppen angehörig) auf den Gedanken, umgehend noch eine Pneumokokken-Impfung vorzunehmen.

Mit einer Mail an den Bensheimer Hausarzt Dr. Geiger (Gemeinschaftspraxis Rogalli, Weber, Geiger) wurde gefragt, ob das sinnvoll und möglich ist. Zunächst kam die Auskunft: Impfstoff vergriffen.

Doch wenige Tage später war der Hausarzt am Telefon und teilte uns mit, dass er noch Impfstoff besorgen konnte. Und er bot an, etwa in einer Stunde mit Hausbesuch in unserer Wohnung die Impfung vorzunehmen. Zu unserer angenehmen Überraschung lief das dann auch so ab. Und wir waren sehr erfreut, einen Hausarzt zu haben, der sich kümmert. Dieses Lob verdient Öffentlichkeit.

Jutta Gebhardt

Bensheim

Info: Leserbrief-Richtlinien online: www.bergstraesser-anzeiger.de/leserforum

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel