Leserbrief

Bahn-Trasse

Ein Tunnel von Langwaden bis Lorsch

„A 5-Variante kategorisch abgelehnt“, BA vom 29. Juli

Zum wiederholten Male spricht sich der Magistrat der Stadt Bensheim „kategorisch“ gegen eine Eisenbahn-Neubaustrecke entlang der A 5 und für die sogenannte Konsens-Trasse aus.

Es wird in der Pressemitteilung jedoch lediglich ein bergmännischer Tunnel bei Lorsch und Einhausen erwähnt. Die „Konsens-Trasse“ fordert einen „langen“ bergmännischen Tunnel von nördlich Langwaden bis südlich Lorsch. Nur so kann wirkungsvoll einer Planung entlang der A 5 entgegengetreten werden.

Ich möchte an das Raumordungsverfahren von 2003 erinnern. Damals wurden bereits die Bündelungsvarianten A 5 / A 67 verglichen. Damals noch ohne Einbeziehung eines langen Tunnels. Beide Varianten wurden als fast ebenbürtig beschieden. Aber eben nur fast. Der Bündelung mit der A 5 wurde ein leichter Vorzug zugesprochen, da diese naturverträglicher ist. Dies begründet sich im Wesentlichen durch die erheblichen Eingriffe in Schutzgebiete des Gernsheimer Waldes, des Jägersburger Waldes und des Einhäuser Waldes.

Ich meine, die Deutsche Bahn (DB) weiß sehr genau, dass sie mit der oberirdischen Führung der Neubaustrecke in diesem Abschnitt sehr große Probleme bekommen wird. Wenn ich auf die Streckenführung der Vorzugsvariante der DB von Lorsch nach Neuschloss schaue, dann sehe ich, wie problematisch die Querung von Schutzgebieten gesehen wird. Dort besteht ein „normales“ Vogelschutzgebiet, das die DB unterirdisch durchqueren will.

Zwischen Allmendfeld und Einhausen ist der Wald nicht nur als Vogelschutzgebiet ausgewiesen, große Abschnitte sind als Fauna-Flora-Habitat geschützt. Damit bekommt die Angelegenheit eine Europäische Dimension. Ich denke, wie kompliziert das Prozedere hier ist, zeigt bereits das Stocken des Ausbaus der A 67 zwischen Mannheim und Darmstadt, der bislang an der Grenze zum FFH-Gebiet endet.

Wer eine Streckenführung an der A 5 verhindern will, der muss zwingend die Untertunnelung der Schutzgebiete aktiv fordern, denn nur damit entfällt jedes Argument pro A 5-Variante.

Robert Loreth

Langwaden

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel