Leserbrief

Haus am Markt

Entwurf harmoniert nicht mit den Fachwerkhäusern

Kurz vor der Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung über die Zukunft des Hauses am Markt (2. Februar) wurde in dieser Zeitung ein Interview mit dem Bensheimer Architekten Lothar Mundt veröffentlicht.

Daraufhin hatte ich leise Hoffnung geschöpft, dass die Verantwortlichen unter Berücksichtigung dieser Expertenmeinung noch einmal über das Thema nachdenken würden – leider vergebens, wie sich inzwischen sogar endgültig gezeigt hat.

Ich finde nicht, dass die erwählte – die leicht veränderte ebenso wie die ursprüngliche – abgespeckte Version eines Schinkel’schen Prachtbaus mit den umliegenden Fachwerkhäusern (so diese dann wirklich erhalten werden können) harmoniert.

Und die angeblich einladend wirkenden bodentiefen Bogenfenster im Erdgeschoss empfinde ich eher als Reminiszenz an die erwähnte zeitweise Nutzung eines Vorgänger-Baus als Spritzenmagazin für die Feuerwehr.

Altes Gebäude ordnet sich unter

Das Haus am Markt in seiner jetzigen Form ist vielleicht nicht das Nonplusultra an dieser Stelle, versucht aber relativ unspektakulär, sich der umgebenden Bebauung anzupassen und unterzuordnen, ohne sie in kitschiger Form nachzuahmen. Leicht euphorisierend könnte man sogar behaupten, es ziehe damit sozusagen den Hut vor seiner Umgebung.

Wenn es denn wirklich nicht angeht, den Blick auf Sankt Georg freizugeben, ist es allemal die bessere Version im Vergleich mit diesem nun unwiderruflich favorisierten Entwurf. Warum um Himmels Willen muss denn jede Generation ihre vermeintliche geschmackliche Überlegenheit gegenüber der vorangegangenen in derart überheblicher Manier manifestieren?

Schon ein Bausünden-Beispiel

Kann denn niemand einmal zugeben, dass frühere Ideen vielleicht nicht die allerbesten waren ohne darauf zu beharren, die eigenen würden sie in jeder Beziehung ausstechen?

Bensheim hat mit dem Neumarkt-Center schließlich schon ein Bausünden-Beispiel, dessen abschreckende Wirkung länger als zwei Jahrzehnte vorhalten müsste.

Karl Hellwig

Ursula Teschner

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel