Leserbrief

Wasserversorgung

Es ist müßig, über die Vergangenheit nachzudenken

„Die CDU war ein Vierteljahrhundert zu spät dran“, BA vom 7. September:

In einem Jahr wie 2020 ist es reichlich müßig, über die Vergangenheit vor 25 Jahren nachzudenken. Das war vor einem Vierteljahrhundert. Lieber sollte man über die aktuelle Situation und angemessene Lösungen nachdenken.

Eine von der Kommune eingesetzte Wasserkommission hat vor Jahren festgestellt, dass es in der Gemeinde Lautertal einen Investitionsstau von über drei Millionen Euro für das Wassersystem gibt. Wegen der Finanzmisere und der hohen Verschuldung der Gemeinde wurde 2016 und 2017 in zwei Schritten die Grundsteuer B auf 1050 Punkte erhöht, womit wir bundesweit an der Spitze liegen.

Die Ursache für diese enorme Kostenbelastung der Bürger liegt beim damaligen Bürgermeister Jürgen Kaltwasser und der SPD, die zu dieser Zeit die Mehrheit in der Gemeindevertretung hatte und damit auch die Verantwortung trägt.

Heidi Kinzel

Reichenbach

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel