Leserbrief

Fußgängerzone

Fahrradfahrer und Fußgänger nehmen Rücksicht

Es ist schon einige Wochen her, dass gemeldet wurde, dass der Fahrradweg in der Gerbergasse und unteren Hauptstraße wegfällt. Als Radfahrer fand ich das schade. Wobei man ja immer noch dort mit dem Fahrrad fahren kann, aber die Fußgänger sind bevorrechtigt und die Radfahrer als die Schnelleren müssen Rücksicht nehmen.

Erst allmählich dämmerte mir: Hier entsteht eine Fußgängerzone, in der auch Radfahrer fahren dürfen! Radfahrer werden nicht mehr als Holzköpfe behandelt, die rücksichtslos durchbrettern, außer, man verbietet ihnen das Radfahren, sondern als Menschen, die Rücksicht nehmen können. Oder denen man zumindest zutraut, dies im Laufe der Zeit zu lernen.

Hoffentlich gelingt dieses Experiment. Denn genau das ist es, was ich mir schon seit langem für die Fußgängerzone insgesamt vorstelle. Und in langsamer Bewegung mit gegenseitiger Rücksicht liegt sowieso die Zukunft des Verkehrs in der Stadt.

Otto Merkel

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel