Leserbrief

Haus am Markt

Gemeinsame Entscheidung zum Wohl der Stadt

Das Haus am Markt ist Geschichte, der beschlossene Neubau auch. Die Reißleine zu ziehen war eine Entscheidung des Bürgermeisters, die mutig und richtig war.

Nachdem die Fläche nun frei einsehbar ist, eröffnen sich für die Entwicklung des Platzes neue und vielleicht bessere Perspektiven. Die Sandsteinwände, die Treppenaufgänge und die Kirche rücken den Marktplatz in ein völlig neues Licht.

Ein Wettbewerb – warum nicht?

Nun ist alles offen, und eine neue Entscheidung muss fallen. Einen Wettbewerb aus der heutigen Sicht, warum nicht? Dazu müssten allerdings die grundlegenden Parameter feststehen, die von allen Beteiligten gemeinsam mit den Bürgen erarbeitet werden müssen. Die gewählten Kommunalpolitiker sollten zum Wohl unserer Stadt versuchen, gemeinsam eine Entscheidung zu treffen und die Meinungen aus der Bevölkerung dabei berücksichtigen.

Doris Bodemann

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel