Leserbrief

Outing

Hauptsache, man hat den Partner fürs Leben gefunden

"Hitzlsperger erntet viel Lob", BA vom Donnerstag, 9. Januar

Für mich ist das schon erstaunlich, dass ein solches Outing gleich die Schlagzeilen beherrschen muss.

Wir leben also in einem modernen Land, sind überaus tolerant, aber Homosexualität gilt immer noch als Tabuthema. Warum sonst macht man ein solches Gerede über ein solches Outing?

Herr Hitzlsperger hat Mut bewiesen, und ich hoffe, er ist ein Vorreiter für eine Veränderung im positiven Sinne in Sachen Homosexualität. Dass man unter Fußballern mit diesem Thema sensibel umgeht, verstehe ich auch nicht, denn niemand zwingt einem seine sexuelle Orientierung auf. Gleichgesinnte suchen und finden sich - und das überall.

Meiner Meinung nach sollte man Menschen nicht nach solchen Kriterien beurteilen beziehungsweise verurteilen. Jeder Mensch hat ein Recht auf Glück und Zufriedenheit, und dabei sollten sich Außenstehende nicht einmischen dürfen. Diese Dinge sind privat und sollten es auch bleiben.

Für mich gilt: Ein Paar ist ein Paar - ob das nun Gleichgeschlechtliche sind oder nicht. Wichtig ist: Man hat den Partner fürs Leben gefunden und ist zufrieden.

Sabine Schwandner

64683 Einhausen

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel