Leserbrief

Neubautrasse

Jede Nacht werden Züge vor der Haustür donnern

Es ist schon sehr verwunderlich, dass jemand, der im Lautertal wohnt – in relativ guter Luft, in einem Gebiet, in dem Menschen gegen Windräder zu Felde ziehen, die wichtig für die Umwelt zum Sparen der Ressourcen wären – sich bewogen fühlt, in einem Leserbrief zur geplanten Schienenneubautrasse über die Menschen zu urteilen, die im Ried leben und jetzt schon verkehrsmäßig sehr stark belastet sind.

Aber zu den Fakten: Nach den derzeitigen Plänen der Deutschen Bahn würde die neue Trasse, die eventuell sogar vierspurig gebaut werden soll, direkt durch bewohnte Gebiete der Lorscher und Einhäuser Gemarkung führen – ein starker Eingriff in die Strukturen beider Kommunen. Die Trasse würde direkt an Wohnhäusern vorbeiführen und auch das Lorscher Schwimmbad betreffen. Weiterhin ist bekannt, dass die A 67 ab Einhausen sechsspurig ausgebaut werden soll und die B 47 von Bensheim nach Worms vierspurig – auch diese Straße führt durch Lorsch, die Kommune, die zwischen zwei Autobahnen liegt, was sie umweltmäßig jetzt schon stark belastet.

Bewiesen, dass Lärm krank macht

Was sollen die Menschen noch mehr ertragen? Für eine neue Bahntrasse wäre im freien Gelände des Rieds genug Platz, aber leider haben die Menschen gegenüber Fauna und Flora keine starke Lobby. Ich möchte dem Schreiber des Leserbriefs aus dem Lautertal nicht wünschen, dass bei ihm, wie von der DB geplant, jede Nacht 140 Güterzüge an seinem Schlafzimmer vorbeidonnern. Denn es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Lärm krank macht.

Es ist schlimm genug, dass Menschen in anderen Städten und Gebieten schon jetzt durch viel lauten Verkehr betroffen sind. Das muss nicht heißen, dass es so weitergehen muss, wenn es andere Möglichkeiten gibt. Abgesehen davon wird die oberirdische Trasse fast genauso teuer wie die Tunnelvariante, denn bis die ganzen anhängigen und noch folgenden Klagen durch sind, werden sicher noch Jahre vergehen. In diesem Sinne: Verkehr für Menschen und nicht Menschen für Verkehr.

Anneliese Parzinger

Lorsch

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel