Leserbrief

Liebfrauen-Kita

Kaninchen Hoppel aus seinem Gehege verschwunden

Am Dienstag nach den Osterfeiertagen mussten die Kinder und Erzieherinnen der Liebfrauen-Kindertagesstätte eine sehr traurige Entdeckung machen: Eines der beiden Kindergarten-Kaninchen, Hoppel, ist über die Osterfeiertage - zwischen Karfreitag und Ostermontag - aus seinem Gehege auf dem Kindergartengrundstück verschwunden.

Wurde das Tier gestohlen?

Das niedliche, weiß-braun gefleckte Kaninchen lebte seit ziemlich genau einem Jahr im Kindergarten, genauer gesagt in seinem Außengehege, das er sich mit seinem "Kumpel" Nick teilte.

Da sich überhaupt keine Spuren von Hoppel erkennen ließen, auch keine Fell- oder Pfotenspuren im Sand, und Hoppel das Gelände, das komplett abgeschlossen ist, auch nicht aus eigener Kraft verlassen konnte, bleibt nur eine Folgerung: Hoppel wurde gestohlen!

Alle Kinder und Erzieherinnen der Liebfrauen-Kita sind entsetzt und schockiert: "Wir können nicht verstehen, warum dies jemand tut, und wissen auch nicht, wer im Stande dazu ist, 80 Kindern ein geliebtes und ans Herz gewachsenes Tier wegzunehmen."

"Kumpel" Nick jetzt ganz alleine

Auch das zweite Kaninchen Nick ist so allein sehr traurig. Wir wollen so schnell wie möglich eine neue Freundin oder einen neuen Freund für ihn finden.

Hoppel werden wir natürlich nie vergessen. Wir beten dafür, dass es ihm gut geht, wo auch immer er gerade ist!

Nicole Ringgeler

Leiterin der Liebfrauen-Kita

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel