Leserbrief

Fridays for Future

Klimademos sind Verstoß gegen die Schulpflicht

„Sommergespräch mit Bürgermeister Rolf Richter, Teil 2“, BA vom 15. August

Bürgermeister Richter ist Jurist und war Richter am Landgericht. Daher verstehe ich nicht, wie er für die Schülerdemonstrationen „Fridays for Future“ während der Unterrichtszeit Verständnis zeigen kann. Die Jugend hat in seiner Auffassung das Privileg, gegen die im Grundgesetz verankerte Schulpflicht zu verstoßen.

Im Rechtsstaat verankert

Nur gut, dass es Gesetze gibt. Wer diese bewusst nicht einhält, der muss auch mit den Konsequenzen leben. Das können schlechte Noten sein, Klassenbucheintrag oder Eintrag ins Zeugnis bis zu Bußgeldbescheiden für die Eltern. Eben das, was Gesetze und Regeln so als Maßnahmen vorsehen. Das gehört zum Vollzug des Rechtsstaates dazu.

Noch schlimmer ist es, wenn die betroffenen Lehrer, Schulbehörden und Landesbehörden sich diesem Vollzug berechtigter Maßnahmen verweigern oder allein gelassen werden, weil es „dem Mainstream“ gerade nicht passt.

Ralf Schweickert

Heppenheim

Leserbrief-Richtlinien online: www.bergstraesser-anzeiger.de/leserforum

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel