Leserbrief

Bürgermeisterwahl

Kritik wird nur um der Kritik willen geäußert

Andere Städte wären froh, wenn sie einen Bürgermeister wie Rolf Richter hätten. Seine Kenntnisse als Jurist und seine Erfahrung in der Verwaltung sind doch von Vorteil für uns in Bensheim. Wie er Vereine unterstützt, sich um die Stadtteile kümmert und sich für einzelne Bürger mit ihren Anliegen einsetzt, verdient ein großes Lob.

Nicht verstehen kann ich, mit welcher Häme sich einige in Leserbriefen über unseren Bürgermeister äußern. Als Politiker muss er sich wohl einiges gefallen lassen, selbstverständlich darf in unserem Land jeder seine Meinung äußern. Aber das, was hier zu lesen ist, geht doch zu weit. Gerade wenn die Kritik scheinbar nur um der Kritik willen geäußert wird.

Freundlich und zugänglich

Ich habe Herrn Richter immer als freundlichen und zugänglichen Menschen erlebt. Das ist ein Bürgermeister, der seine Stadt liebt und das Beste für die Bürger erreichen will. Gerade die Vereine im Sportbereich unterstützt er immer, auch die Kultur fördert er. Mit seinen Projekten für den sozialen Wohnungsbau zeigt er, dass er auch für die finanziell Schwächeren da ist. Vor allem ist er ansprechbar und oft bei den Menschen, mit persönlichen Anliegen kann jeder sich an ihn wenden.

Zu hoffen ist, dass Kritik und Konfrontation in Bensheim nicht die Mehrheit erreichen. Einige wollen anscheinend den Wechsel zu einem solchen Stil, das wäre nicht gut für Bensheim.

Ellen Lortz

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel