Leserbrief

Städtische Aktion

Obstbäumchen sind nur ein grünes Deckmäntelchen

Mit viel Werbung verteilt die Stadt wieder Obstbäumchen unter den Bürgern. Ich sehe darin nur ein grünes Deckmäntelchen. Die paar Obstbäumchen können lange nicht den Flächenfraß kompensieren, den die Stadt weiter für Gewerbeansiedlungen betreibt.

Für die Firma Sanner wurde eine Ausnahme gemacht – ob da nicht Schleußen geöffnet wurden? Angeblich sei dies der grünste Bebauungsplan, der je in Bensheim gemacht wurde. Warum wurden nicht schon längst „grüne Bebauungspläne“ gemacht?

Im Stubenwald stehen riesige Logistikhallen mit meterlangen fensterlosen Wänden, darum ein paar Alibi-Bäumchen und Rasen. Warum werden in den Bebauungsplänen keine Auflagen gemacht, zum Beispiel für Dach- und Fassadenbegrünung, für Blühstreifen, Feuchtbiotope oder Trockenmauern im Außengelände von Industriebetrieben? So könnte man für die verlorenen Böden wenigstens einen kleinen ökologischen Ausgleich vor Ort schaffen.

Gleichzeitig wären diese Industrie-Wüsten fürs Auge etwas gefälliger. Ich selbst habe mich bei einigen im Stubenwald ansässigen Firmen schon um solche Maßnahmen bemüht, aber eigentlich ist dies Aufgabe der Politik. Sie muss die Vorgaben machen.

Insgesamt muss es ein Ende haben mit weiteren Flächenversiegelungen. Woher sollen die regionalen Produkte, die zu kaufen uns nahegelegt wird, denn sonst kommen? Woher sollen Viehhalter das Futter für ihre Tiere beziehen? Müssen wir bald kilometerweit mit dem Auto ins Grüne fahren, weil es in Bensheim kein Grün mehr gibt?

Eine weitere – in Bensheim weit verbreitete – ökologische „Missetat“ ist der Einsatz von Laubbläsern. Jeden Mittwoch darf ich es im Weiherhausstadion erleben. Da wird den ganzen Vormittag lang das Laub nicht nur von den Wegen, sondern auch aus den Pflanzungen herausgeblasen. Statt dort den Boden mal zu lockern, bläst man auch das letzte Versteck für Kleinstlebewesen frei. Von dem Lärm und Gestank gar nicht zu reden. Aber mit großer Geste werden Blühstreifen angelegt.

Wie lange lassen sich die Bensheimer Bürger noch mit pseudo-grünen Aktionen einlullen?

Ulrike Schepp

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel