Leserbrief

Vandalismus

Respektlosigkeit ist nur schwer zu verkraften

Vandalismus bei den Drachenbergen, BA vom 27. Oktober

Warum? Diese Frage stellt sich mir jedes Mal, wenn ich so etwas lese oder höre. Warum muss man die Arbeit eines Einzelnen oder mehrerer Personen zerstören, die freiwillig und ehrenamtlich etwas für die Menschen in Bensheim und Umgebung schaffen?

So viel Respektlosigkeit und Ignoranz ist schwer zu verkraften. Wer immer so etwas macht, soll doch seine eigenen Sachen oder die von seinen Freunden, Eltern und Verwandten beschädigen. Wäre das nicht eine Alternative?

Wenn jemandem langweilig ist, dann soll er nicht das zerstören, was andere mühsam aufgebaut haben.

Silvia Steputat

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel