Leserbrief

Notfallhilfe

Retter waren schon nach wenigen Minuten da

Voraushelfer in Lindenfels:

Über die Voraushelfer des DRK Lindenfels hat man in der Vergangenheit schon öfter gehört und gelesen, und man denkt sich: Gut, dass es die gibt. Dass die Voraushelfer aber bei einem selbst zum Einsatz kommen, damit rechnet niemand.

Vor einigen Tagen ging es mir gesundheitlich sehr schlecht, und meine Tochter wählte den Notruf 112. Als es schon nach wenigen Minuten an der Tür klingelte, dachte ich: Das geht aber schnell und war froh, dass der Rettungswagen und der Notarzt schon kommen.

Aber es war nicht der Rettungsdienst, der schon da war, sondern die Voraushelfer. Ich war beruhigt, dass mir so schnell geholfen werden konnte. Die Ersthelfer gaben mir das Gefühl, dass jemand gekommen ist, der mir helfen kann.

Das Team versorgte mich und hatte alle wichtigen Werte schon festgestellt, bis der Rettungsdienst eintraf. Nach der Übergabe an das Rettungsdienst-Personal verabschiedeten sich die Ersthelfer, und ich wurde zur Behandlung in die Klinik nach Darmstadt gebracht.

Ich bin wirklich froh darüber, dass es die Voraushelfer in Lindenfels gibt, denn ich habe festgestellt, dass es sehr beruhigend ist, wenn schnellstmögliche Hilfe eintrifft.

Ursel Steinhauer

Lindenfels

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel