Leserbrief

Rechtspopulismus

Sind Sie Mitläufer, Trittbrettfahrer oder Mitmacher?

Wirkt sich jetzt schon, gut 70 Jahre nach dem furchtbaren Krieg und dem gescheiterten Versuch, die irrige nationalsozialistische Idee durchzusetzen, negativ aus, dass wir bereits heute erleben, dass die Zeitzeugen dieses Dramas immer weniger werden?

Anders kann ich mir kaum vorstellen, dass der Rechtsextremismus, welcher letztlich den Nationalsozialismus verherrlicht, im In- und Ausland immer sichtbarer wird.

In meiner ursprünglichen Erziehung zum gläubigen Hitlerjungen wurde ich maßlos enttäuscht. Ich hatte nun erst lernen müssen, welche Grausamkeiten und was für ein Unheil überhaupt von meinen einst verehrten Personen über zahllose Menschen gebracht wurde.

Was mich dabei noch besonders anwiderte, war, dass ein Großteil der ehemaligen Genossen nicht zu den begangenen Vergehen stand und in den anstehenden Entnazifizierungsprozessen darauf bestanden, als Mitläufer eingestuft zu werden. Obwohl ich persönlich meine Enttäuschung erst überwinden musste, führte mich dann mein berufliches Engagement in die Politik. Inzwischen hatte sich viel getan.

Sicher muss eine gesunde Demokratie Parteien von links bis rechts verkraften können. Problematisch wird es allerdings, wenn extremistische Strömungen in bösartiger Weise die Atmosphäre vergiften. Natürlich haben wir in der Bundesrepublik einen beruhigenden Vorteil und dass deshalb, weil die unterschiedlichsten und doch demokratischen Strukturen, in Ländern, Landkreisen und Gemeinden es grundsätzlich verhindern können, dass radikale Staatsformen unmittelbar die Oberhand gewinnen könnten.

Aber die Bemühungen bei uns oder in ganz Europa, die Demokratie zu vergiften, nehmen zu. Wenn wir uns nicht bemühen, dieses Vorhaben durch eine konsequentere Anwendung unserer Gesetze zu unterbinden – und das auch schon bei angeblichen Ausrutschern –, dann werden wir erleben, mit welch einer Rücksichtslosigkeit die „demokratischen Spielregeln“ unterlaufen werden.

Deshalb heißt mein Aufruf zu den anstehenden Wahlen: „Seien Sie nicht mehr nur ein Trittbrettfahrer oder Mitläufer, sondern seien Sie ein Demokratie erhaltender Mitmacher!“

Alfred Preußner

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel