Leserbrief

Meerbachsportplatz

Sprachlos ob der Unbedarftheit der Beteiligten

Ein Riegelbau soll den Lärm abhalten, BA vom 24. Oktober

Muss man als normal tickender Bürger wissen, was eine Riegelbebauung ist? Nur gut, dass ich es im BA vom 24. Oktober nachlesen konnte; ich bin mir nach Beheben meiner Bildungslücke sicher, dass wir in Bensheim ein neues Reizthema haben werden. Nach Bürgerhaus, Schorschblick, Belebung der Innenstadt, Marktplatzbebauung und so weiter.

Und jetzt soll ein Riegelbau den Lärm von der Wohnbebauung auf dem ehemaligen Meerbachsportplatz fernhalten? Bleibt denn der Riegelbau unbewohnt oder hat er keine Fenster zur B 3 oder der Bahnlinie, die ja nach einem Gutachten den hauptsächlichen Lärm verursachen? Oder mutet man den Bewohnern des zukünftigen Riegelbaus den Lärm zu? Ich bin sprachlos ob der Unbedarftheit aller beteiligten Entscheidungsträger.

Noch ein Satz zum Foto des verunkrauteten Sportplatzes. Ich habe selbst noch auf dem Meerbachsportplatz Fußball gespielt und heute dieser Anblick! Das wäre doch ein handfester Job für den (grünen) Bewerber um das Bürgermeisteramt: Abmähen und liegenlassen, das Unkraut kann sich ungezügelt vermehren und die Kinder im Riegelbau haben einen ökologischen Bolzplatz direkt vor der Haustür.

Bernd Erdmann

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel