Leserbrief

Haus am Markt

Warum kopiert man nicht die alte Fassade?

Genau das war zu befürchten: Architekt Jo Franzke musste seinen Entwurf verschlimmbessern. Aber auch die jetzige Version bleibt fehl am Platz. Die praktizierte Bewältigung der Bauaufgabe ist kein Ruhmesblatt für Architektur und Stadtgestaltung in Bensheim. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit würde Herr Franzke, wie wahrscheinlich jeder Planer mit Anspruch, könnte er frei schaffen, nicht so etwas an diesen Ort stellen.

Wenn es schon nichts architektonisch Neues sein darf, dann kopiert doch wie die Frankfurter bei der Römerbebauung die alte Fassade – und fertig und schön.

Das Wiederherstellen der Fassade des alten Rathauses hätte jedenfalls mehr Bezug zum Platz und zu Bensheim mit seinen vielen Metzendorf-Bauten. Der schwache Bürgerbesuch ist sicherlich darauf zurückzuführen, dass man quasi gegen Windmühlen kämpft.

Der einzige Trost bleibt, dass, wenn Friedel Drayß dort Bier verkaufen lassen sollte, der Marktplatz in der Tat eine deutliche Belebung erwarten darf.

Peter Schäfges

Bensheim

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel