Leserbrief

Stadtentwicklung

Warum zieht man eine Enteignung nicht in Betracht?

„Hoffnungsschimmer für Neumarkt-Center“, BA vom 29. Dezember

Nur eine kurze Frage: Warum wird eigentlich nicht eine Enteignung in Betracht gezogen?

Das Grundgesetz erlaubt Enteignungen ausdrücklich, wenn sie dem Wohle der Allgemeinheit dienen. Schon die Kaufbereitschaft der Stadt zeigt das Interesse der Allgemeinheit. An diesem Punkt des Stadtkerns zu Recht.

Oder habe ich da etwas nicht mitbekommen? Sind solche Bestrebungen schon gelaufen?

Gerhard Kugler

Bensheim

Info: Leserbrief-Richtlinien online: www.bergstraesser-anzeiger.de/leserforum

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel